Pressebericht „Aus den Vereinen”

  • Wahlen
    Im Rahmen der turnusmäßigen Wahlen wurden jeweils einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt:
    Die 1. Vorsitzende Margret Vetter, Schriftführerin Gaby Bassil und Pressebeauftragte Anneliese Scharf.
  • Rückblick
    Die erste Vorsitzende Margret Vetter verlas den Jahresbericht 2015 und ließ die Aktivitäten der Mitglieder und des Vorstandes Revue passieren.
    Im vergangenen Jahr wurden monatlich praxisorientierte Vorträge der beruflichen und persönlichen Weiterbildung sowie Informations- und Erfahrungsaustausch beim monatlichen Stammtisch durchgeführt. Zu den monatlichen Seminaren gehörten „Ganzheitliche und alternative Frauenheilkunde“, „Neues aus dem Steuerrecht“, „Erste Hilfe – Fresh-up“ und „Kochen mit dem Thermomix“ welche von kompetenten Dozenten geleitet und von den Frauen gut besucht wurden. Der Jahresausflug führte nach Winterberg und die Krombacher Brauerei wurde besichtigt. Das Jahr fand seinen traditionellen Abschluss mit der Jahresabschlussfeier, die mit einem bunten Rahmenprogramm und gutem Essen gestaltet wurde.
  • Ausblick
    Der Arbeitskreis UFH Siegen-Wittgenstein hat auch für das Jahr 2016 ein attraktives Programm zusammengestellt. Bereits im Januar fand ein Besuch im Kleinen Theater „LYZ“ statt. Im März geht es mit der Veranstaltung „Fasten und Ernährung“ in der Edermühle in Erndtebrück weiter. Außerdem wird Steuerberater Stephan Vitt über „Neues aus dem Steuerrecht“ im April berichten. Geplant sind noch eine Kräuterwanderung mit Yoga, ein Kulinarischer Stadtrundgang in Siegen, ein Vortrag über Edelsteine und Mineralien, ein Seminar „Fotobearbeitung mit Windows 10“, eine Betriebsbesichtigung und ein Vormittag im Waldland Hohenroth mit „Klangschalen“ und der Dozentin Angelika Bald. Die Jahresfahrt führt im Juni nach Frankfurt mit dem Besuch der Börse, Schifffahrt, Besuch der Saalburg und Bad Homburg.
    Das Jahres-Programm ist unter www.ufh-si-wi.dezu finden. Der monatliche Stammtisch findet jeweils am ersten Montag im Monat statt.
  • Finanzen
    Geschäftsführerin Waltraud Müller präsentierte eine ohne Beanstandungen geprüfte Kasse. Die Ausgaben wurden gering gehalten und dadurch ein ausgeglichener Haushalt vorgestellt.

22.02.2016
​ ​