Aufschieberitis

Teilnehmer 'Aufschieberitis'

In den Räumen der IKK Classic in Siegen zeigte der Büro-Coach Herr Jörg Reimann aus Witten Wege zur Bekämpfung der „Aufschieberitis“ auf. Er gab Tipps wie unangenehme, schwierige Dinge bzw. harte Entscheidungen nicht mehr aufgeschoben und Gegenstrategien eingesetzt werden, da gerade die unangenehmen, schwierigen Aktivitäten und harten Entscheidungen am meisten zum Erfolg beitragen.

Herr Reimann empfahl mehr Zeit in die Planung zu stecken um die Zeitdiebe zu erkennen, ein berufliches und persönliches Leitbild – ein Lebensziel“ zu entwickeln, bestimmte Arbeiten zu delegieren, sich zu belohnen und vieles mehr.

Die Vorsitzende, Frau Margret Vetter lobte den Referenten für die beeindruckende Mischung aus klarer Wissensvermittlung und humorvoller Präsentation. So gingen die Frauen mit neuer Motivation nach Hause.

Das nächste Treffen der Unternehmerfrauen aus Siegen-Wittgenstein findet mit dem Jahresausflug nach Aachen am 27.06.2014 statt. Hierz


12.05.2014
​ ​